… dauert es bis zum 31. Oktober 2017. Dann sind es genau 500 Jahre her, seit Martin Luther seine kirchenkritischen Thesen veröffentlichte und damit die Reformation auslöste. Mit einem Szenenspiel in der Kirche im Gottesdienst vom 29. Oktober (19 Uhr) soll daran erinnert werden. Um auf das Jubiläum einzustimmen und die Lesenden gleichzeitig über diese wichtige und spannende Zeit des Umbruchs zu informieren, haben wir an dieser Stelle vierzehntäglich eine Quizfrage veröffentlicht; heute folgt die letzte.

Mit Frage 15 wollten wir wissen, welche Andersgläubige – neben der etablierten Kirche – von Luthers Schriften seiner letzten Lebensjahre auch angegriffen wurden. – Das waren die Juden.

Unter den richtigen Antworten wurde Anja Burkard, wohnhaft an der Stockistrasse 23, als Preisgewinnerin ausgelost. Sie wurde bis zum Zeitpunkt, als dieser Text entstand, noch nicht kontaktiert. Der Preis der letzten Runde ging auch schon ins Hause Burkard. Bei dieser Runde gingen eben nur vier richtige Antworten ein und alle kamen von Leuten, die schon mehrmals mitgemacht hatten.

Wir kommen damit zur 16. und letzten Frage unseres Wettbewerbs:

1555 wurde am Reichstag die Spaltung der Kirche besiegelt. Kaiser Karl V., ein Anhänger des alten Glaubens, wollte die protestantischen Fürsten und Städte unterwerfen, nachdem er seine Kriege mit Frankreich und dem Osmanischen Reich beendet hatte. Er musste jedoch einsehen, dass die protestantische Seite bereits zu stark geworden war. Widerwillig lenkte er in einen Religionsfrieden ein, schickte  aber nur seinen Statthalter, den Reichstag zu eröffnen. Der Religionsfrieden besagte, dass fortan jeder Fürst die Religion seiner Untertanen bestimmen durfte, diese aber das Recht hatten, in ein anderes Fürstentum umzuziehen.

Wo wurde 1555 dieser Religionsfriede geschlossen?

A  in Wittenberg

B  in Regensburg

C  in Augsburg

Die Antworten gehen mit Namen, Vornamen, Adresse und Telefonnummer des Absenders an Christian Ulrich, Staltigstrasse 19, 8192 Glattfelden; per E-Mail an chr.ulrich@bluewin.ch. Die Antworten müssen bis am Donnerstag, 26. Oktober 2017, dort eingetroffen sein. Unter den eingegangenen richtigen Antworten wird zum letzten Mal ein/e Preisgewinner/in ausgelost.

CategoryAllgemein